FDP bleibt am Ball für Gaggenau



Die Kandidaten der FDP Gaggenau (von links nach rechts): Prof.(e.h.) Wolfgang Hempel, Florian Mösle, Eleonore Westermann, Nils Niggemeier, Wilfried Schmitt, Arnim Roth, Theo Gehrmann, Jürgen von Mengden, Alexander Haitz, Markus Ebi, Thomas Hesse, Annette Gehrmann, Frank-Stephan Barth, Ivica Tomljanovic (es fehlen: Michael Gißler, Joachim Gottstein, Karl-Heinz Hahn, Bernhard de Jonge)

Auch bei der Kommunalwahl 2014 kandidieren neben den drei Stadträten Theo Gehrmann, Alexander Haitz und Wilfried Schmitt wieder Mitglieder und unabhängige Kandidaten, die auch in Zukunft die glaubwürdige und sachorientierte Arbeit der FDP-Fraktion unterstützen wollen.

Denn die FDP war in der Vergangenheit ein verlässlicher Ansprechpartner, wenn es darum ging, bei schwierigen Projekten wie Verlängerung der Bruchgrabenstraße in das Wohn- und Neubaugebiet Heil, Schaffung neuer Baugebiete auch in den Stadtteilen, Renovierung des Bahnhofplatzes oder Lärmschutz an der B 462, klare Positionen zu erarbeiten und mehrheitsfähige Beschlüsse vorzubereiten.
Das erklärte Wahlziel ist daher: Wieder mit Fraktionsstärke in den Gemeinderat!

Bei den Kandidaten handelt es sich um aktive und ortsverbundene Einwohner, die sich teilweise über viele Jahre hinweg bürgerschaftlich im sozialen, sportlichen und kulturellen Bereich engagieren. Aus ihrem Kreis wurde erfreulich vermerkt, dass in Gaggenau insgesamt eine positive Aufbruchstimmung zu spüren sei, mit zurückzuführen auch auf die projektbezogene und zukunftsorientierte Arbeit der FDP-Fraktion.

Neben erfahrenen Kommunalpolitikern treten auch jüngere Bewerber an. Im Stadtteil Sulzbach auch wieder Eleonore Westermann, die vor fünf Jahren auf Anhieb den Sprung in den Ortschaftsrat schaffte. Gerade nach der Verkleinerung des Gemeinderates muss die FDP-Fraktion immer ein offenes Ohr haben für die berechtigten Anliegen und Interessen unserer Stadtteile.

Das oberste Ziel ist die Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in unserer Stadt oder in der Region sein, hierzu muss auch die interkommunale Zusammenarbeit mit unseren Nachbarn gepflegt und ausgebaut werden. Die vorhandene gute Substanz soll durch kreatives Engagement und mit noch mehr deutlich sichtbarem Gestaltungswillen aktiviert werden.

Die weiteren Wahlziele und das Motto „FDP bleibt am Ball für Gaggenau“ werden auf der Homepage unter www.fdp-gaggenau.de vorgestellt. Dort kann mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt diskutiert werden, ohne weiteres auch mit dem Ergebnis, das Wahlprogramm zu ergänzen.

Hier geht es zum Zeitungsartikel -> http://goo.gl/nHp7TS